Dienstag, 12. Mai 2015

Lehrerfortbildung

Hochbegabung in der Grundschule.

Das Kollegium einer Grundschule hat sich auf den Weg gemacht, sich besser mit dem Thema auszukennen und mich für eine Weiterbildung gebucht. 

Der Start ist geglückt! Viele Lehrer sehen Kinder mit besonderen Eigenschaften jetzt anders. Anhand von einigen wissenschaftlichen Modellen haben wir mit der Unterstützung von Beispielen das Thema begonnen. Abgeschlossen haben wir mit einem gemeinsamen Erlebnis, wie hochbegabte Kinder sich fühlen. Im nächsten Modul geht es dann darum, wie Underarchivement vermieden wird und Herausforderungen für alle eine Bereicherung werden.

Wenn nach drei Tagen das Feedback kommt: "..., ich muss immer daran denken, wie gelangweilte hochbegabte Kinder sich fühlen..." haben die Teilnehmer viel mitgenommen, um grundlegend Änderungen durchführen zu wollen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen